Elisabeth Wagner Logo menu book quote stat heart laptop video mail-heart clock basket locate close

Mittlerweile kennen wohl die meisten meine Vorliebe für frisches Gebäck. Am besten schmeckt es doch, wenn es direkt aus dem Ofen kommt und zusätzlich noch das Haus danach duftet.


Ich habe also wieder mal Teigexperimente gemacht und bin sehr zufrieden. Einige Tage sind einfach gute Backtage, andere Tage hingegen, nun ja … da könnte man das, was ich mache, gegen die Wand klatschen.


Diese Sesambrötchen sind aber wirklich gelungen. Sie sind außen knusprig und innen schön weich. Natürlich habe ich nun Lust welche zu essen, aber tja … sie sind alle. In den nächsten Tagen muss wohl wieder gebacken werden.

sesambutterbroetchen01
sesambutterbroetchen02

Sesambutterbrötchen

sesambutterbroetchen01

Ingredients

Vorteig

  • 7 g Trockenhefe
  • ½ Cup Wasser, lauwarm
  • 1 Cup Weizenmehl

Hauptteig

  • 2 ½ Cup Weizenmehl
  • 3 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Butter, weich
  • ¾ Cup Wasser
  • Butter, weich
  • 1 Ei + etwas Wasser
  • Sesam

Die Zutaten des Vorteiges zusammenkneten und für 20 Minuten an einem warmen Ort quellen lassen.
Anschießend alle restlichen Zutaten mit dem Vorteig verkneten und abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
Danach den Teig in 8 bis 10 gleich große Kugeln teilen und diese länglich flach ausrollen, mit ein wenig weicher Butter bestreichen, einrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Brötchen zugedeckt für weiter 30 Minuten ruhen lassen.
Den Backofen auf 250 °C Umluft vorheizen.
Das Ei und etwas Wasser verrühren.
Die aufgegangenen Brötchen mit dem Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen. Die Brötchen für 10 Minuten backen, danach den Backofen auf 200 °C drehen und für weitere 10 bis 15 Minuten backen.